Wie Geschwister sich gut verstehen

Mit Geschwistern aufzuwachsen, ist ein Geschenk – aber auch eine Herausforderung für Kinder und Eltern. Inspiration für wertvolle Momente unter Geschwistern findet ihr hier.

Wer selbst mit Geschwistern aufgewachsen ist, weiß: Es hat Vorteile, einen großen Bruder oder eine kleine Schwester zu haben, es ist aber nicht immer einfach für Kinder und Eltern. Denn neben Liebe und Vertrauen gibt es zwischen Geschwistern auch immer Rivalität und Streitereien. Wie Geschwister lernen, miteinander auszukommen, was für ihre Entwicklung wichtig ist und wie ihr als Familie gemeinsam schöne Momente erleben könnt, lest ihr hier.

Der Neues-Baby-Moment

Erstgeborene genießen die ungeteilte Aufmerksamkeit ihrer Eltern. Wenn sich ein kleines Geschwisterchen ankündigt, reagieren Kinder deshalb oft mit Angst und Eifersucht. Erklärt dem Kind, was in Mamas Bauch passiert und zeigt ihm Ultraschallfotos. Lasst es das Baby fühlen, mit ihm sprechen oder ihm etwas vorsingen. Sucht gemeinsam Kleidung, Spielzeug oder einen Namen aus und richtet das Kinderzimmer für das neue Familienmitglied ein. So wird die Ankunft des Nesthäkchens für die ganze Familie zu einem glücklichen Moment.

Der Versöhnungsmoment

Geschwister stehen ständig in Konkurrenz zueinander: Wer hat Recht? Wem gehört was? Und wer kann was besser? Lasst sie diese Streitigkeiten nach Möglichkeit selbst austragen, bevorzugt kein Kind und bezieht nicht Stellung, wenn die Ursache eines Streites unklar ist. Hört stattdessen jedem Kind zu, nehmt es ernst, zeigt Verständnis und spendet Trost. Helft den Kindern, sich mit dem Inhalt des Konfliktes auseinanderzusetzen und gemeinsam eine Lösung zu finden. So wir die Versöhnung nach dem großen Krach zu einem tollen Moment.

Der verbindende Moment

Kein Kind ist wie das andere. Die große Schwester ist ein Bücherwurm, der kleine Bruder tobt sich lieber auf dem Spielplatz aus und während sie eher ruhig und in sich gekehrt ist, spielt er gerne den Clown. Erkennt diese Eigenheiten jedes Kindes als etwas Besonderes an und fördert seine Interessen und Talente. Sucht aber auch Gemeinsamkeiten, die beiden Geschwistern Spaß und Freude machen. So wird z. B. ein gemeinsamer Ausflug in den Zoo oder ein Spieleabend mit Mama und Papa zu einem Moment, der alle zusammenbringt.

Was sind eure schönsten Geschwistermomente? Verratet es uns jetzt auf Facebook!

Teilen: