Sport ist anstrengend,
auch für deine Haare.

Bewegung ist gesund für Körper und Geist, aber deine Haare können unter dem vermehrten Schwitzen leiden.

Schweiß besteht nämlich vor allem aus Wasser und Salzen, die deine Haare beim Trocknen verkleben und die Haarstruktur mit ihren Kristallen beschädigen können. Obwohl du das Schwitzen an sich nicht verhindern kannst, gibt es doch einiges was du tun kannst, um deine Haare zu schützen.

Gönn deiner Mähne am Vorabend eine verwöhnende Pflege, z.B. mit der Glem vital 7 Blüten 1-Minute Pflegekur. Dadurch werden sie geschmeidiger und brechen weniger leicht. Direkt vor deinem Work out kannst du auch zusätzlich einige Spritzer Glem vital Tägliches Pflege-Öl in deinem Ansatz verteilen.

Während dem Sport solltest du den Zopf so locker wie möglich binden. Denn wenn deine verschwitzten Haare wieder antrocknen, könnten sie in einem straffen Pferdeschwanz leicht brechen. Ein weicher Zopfgummi kann helfen, genauso wie ein breites Baumwollhaarband, das bereits einige Feuchtigkeit absorbieren kann. Nach dem Sport solltest du den Schweiß auf keinen Fall trocknen lassen, sondern die Haare möglichst zeitnah mit einem reinigenden Shampoo waschen, z.B.  mit Glem vital Fresh it Up! und danach unbedingt mit einigen Spritzern Glem vital Tägliches Pflege-Öl re-hydrieren.

Teilen: